Diani Beach Strandurlaub – wie im Prospekt

Kenia hat neben der Tierwelt und der tollen Landschaft noch einen traumhaften Badeurlaub zu Diani Beach bieten. In Diani Beach können Sie an kilometerlangen Stränden Ihren Badeurlaub genießen. Der Strand hat einen ganz weißen feinkörnigen Sand. Der Indische Ozean ist toll, an einigen Tagen ist er so friedlich wie in einer Badewanne und an anderen Tagen tobt er. Der Flughafen Mombasa liegt etwa 60 km von Diani Beach entfernt.
Mit Seeigel hatten wir keine Probleme, weil sie etwas weiter im Wasser waren. Auch bei Ebbe konnten wir ohne Badeschuhe baden gehen. Ob das überall so ist, kann ich nicht beurteilen, prüfen Sie bitte vor Ort die Gegebenheiten. In Seeigel zu treten ist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit und nicht zu unterschätzen.

Kombination Badeurlaub / Tierurlaub

Das schöne an Kenia ist die Möglichkeit, dass Sie Ihren Badeurlaub mit Safaris verbinden können. Bedenken Sie aber bitte, dass die Nationalparks weit entfernt sind. Ob Sie an einem Tag eine gute Safari unternehmen können, kann ich mir nicht vorstellen. Die Masai Mara liegt gut 780 km entfernt von Diani Beach. Bei Ihren Safaris sollten Sie auf jeden Fall versuchen, die Masai Mara zu besuchen, sie ist ein absoluter Höhepunk bei Safaris in Kenia. Tsavo East und Tsavo West liegen nur ca. 200 km entfernt. Da ist es vorstellbar, bei einem Tagesausflug eine Safari machen zu können. Von Diani Beach kommen Sie leicht zum Kisite-Mpunguti Marine Natitionalpark. Dort können Sie mit einem Schiff eine Rundfahrt unternehmen mit Tauchstopps. Mit Glück können Sie  sogar mit Delfinen schwimmen.

Hotels in Diani Beach

Wir haben unseren Badeurlaub im Hotel Southern Palms Beach Resort verbracht. Dieses Hotel Diani Beachliegt direkt am Strand, mit allem, was Sie sich wünschen. Viele Pools, 2 Poolbars, diverse Restaurants, Kindergarten und einen Service am Strand. Das Essen und Trinken war spitze. Wir bekommen für unsere gute Kritik keine Provision oder werden dafür bezahlt, es ist einfach unsere Meinung und unsere Erfahrung, die wir mit diesem Hotel machten. Ich kann es nur empfehlen.

Nachteile

Wenn man von Nachteilen sprechen kann, dann von diesen: am Strand und im Wasser befand sich eine Menge Seegras. Am Anfang etwas störend, mit der Zeit aber kein richtiges Problem. Etwas nervig waren auch die vielen Händler, die einem die tollsten Sachen verkaufen wollten, aber dieses Phänomen hat Kenia ja nicht exklusiv. Das schöne war, dass die Händler nicht zu den Liegen kommen durften, die Security achtete streng darauf.

Fazit

Badeurlaub und Safaris lassen sich in Kenia sehr gut kombinieren. Wir haben im Norden mit den Safaris begonnen und arbeiteten uns immer weiter Richtung Badeurlaub durch. Wenn Sie einen reinen Badeurlaub machen wollen, kann ich Ihnen Diani Beach nur empfehlen. Der Strand, der Indische Ozean, die Hotels und die Möglichkeit Tagesausflüge zu unternehmen sind einfach klasse.

Diani Beach

Hier noch einige Bilder vom Strand und vom Hotel, klicken Sie auf ein Bild und die Galerie startet:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.