Kleidung für Ihren Urlaub in Kenia

Laut unserem Reiseunternehmen sollten wir für unseren Urlaub in Kenia keine grellen Kleidungsstücke anziehen, klang ziemlich logisch. Festes Schuhwerk sollte ebenso wie eine Kopfbedeckung getragen werden. Wir sind mit diesen Informationen zum Einkaufen in ein großes namhaftes Outdoor- Bekleidungsgeschäft gefahren. Dort haben wir dann Folgendes gekauft:
– Hüte
– Hosen
– Hemden
– Schuhe (ca. € 150,– / Paar)
– Socken
– usw.
Die Hosen und Hemden waren gegen Mücken imprägniert. Farbe alles in diesem typischen Khakifarbton, wie man es aus dem Fernseher bei Expeditionen kennt. Die Schuhe kauften wir auch in diesem Fachgeschäft. Da wir den Einkauf nicht an einem Tag schafften, mussten wir nochmalsUrlaub in Kenia - Kleidung hin.  Ausgaben am ersten Tag: ca. € 1.100,–, Ausgaben am 2. Tag: ca. € 250,–. In anderen Geschäften haben wir dann noch die fehlenden Teile gekauft, weitere Ausgaben von ca. € 300,–. In der Summe also € 1.650,–, viel Geld, wir waren aber der Meinung, wenn wir schon in Kenia an Safaris teilnehmen, dann schon richtig gekleidet.

Wie war es dann im Urlaub in Kenia?

Die Safaris in den Nationalparks werden in Kleinbussen durchgeführt. Das Dach ist zu öffnen und die Besucher können die Tiere und die Natur hautnah erleben. Die Kleidung in Khakifarbe fand ich schon sehr angemessen. Einige andere Safariteilnehmer nahmen die Angelegenheit nicht so ernst und trugen normale Freizeitkleidung, geht natürlich auch. Außerhalb der Parks waren wir in unserer Safarikleidung eher die Ausnahme. Die Schuhe empfand ich allerdings als zu teuer. Wir saßen die ganze Zeit im Bus, ein Aussteigen in den Parks ist nicht gestattet, günstige Trekking-Schuhe vom Discounter hätten es auch getan.

Ausnahme

Einzig bei einem Besuch in einem Massai-Dorf, mit vorhergehender Fußsafari, war ich froh gutes Schuhwerk zu tragen. Genau so in Tsavo-West, dort haben wir uns zu Fuß die Quellen „Mzima Springs“ angeschaut, auch da habe ich mir gedacht, endlich kommen deine teuren Schuhe mal zum Einsatz.

Reisegepäck

Wir hatten normale Reisetaschen dabei. Die sind natürlich nicht so angenehm zu packen wieUrlaub in Kenia - Gepäck Hartschalenkoffer und die Kleidung darin ist auch nicht so geschützt. In unserem Kleinbus waren wir froh diese Variante gewählt zu haben. Die Taschen wurden hinten im Bus im Kofferraum verstaut (im Bild rechts wurden die beiden anderen Taschen schon herausgenommen). Mit 4 Hartschalenkoffer hätte das nie geklappt. Die Koffer hätten dann im Innenraum deponiert werden müssen, was bei einem vollen Bus zu großen Probleme geführt hätte. Auf dem Dach können sie auch nicht verstaut werden, da bei Safaris das Dach geöffnet wird.

Fazit

Für Ihren Urlaub in Kenia benötigen Sie für die Safaris angemessene Safari-Kleidung, vernüftiges Schuhwerk, es muss aber nicht das teuerste sein, und eine Kopfbedeckung. Außerhalb der Safaris können Sie sich kleiden wie in Deutschland.