Geldangelegenheiten – was tun?

Vor unserem Urlaub in Kenia informierten wir uns natürlich über Trinkgelder, Kreditkarten, Geld, Kenianische SchillingUmtauschen, usw. Wir waren froh, zu erfahren, dass wir mit Dollar oder Euro zahlen konnten. Das bestätigte sich auch. Wir empfanden es aber als besser, mit Kenianische Schilling zu bezahlen. Unser Geld konnten wir an jeder Rezeption wechseln, ebenso wie in den Hotels oder auch am Flughafen. Sie müssen natürlich die Gebühren beachten und vergleichen.

Trinkgelder?

Nehmen Sie ausreichend Kleingeld mit. Wenn Sie mit mehreren Personen ihren Urlaub in Kenia verbringen, Kenianische Schillingkönnen Sie nicht genug Kleingeld bereit halten. Jeder Koffer wird von einem Angestellten getragen, beim Ankommen, von der Rezeption zum Zimmer / Haus. Bei der Abreise warten die Angestellten schon an der Tür um Ihnen die Last des Koffertragens abzunehmen. Wir gaben immer 1 Dollar bzw. 100 Schilling pro Dienstleistung pro Angestellten. Als Umrechnung können Sie (Stand 2017) ca. 1 Dollar zu 100 Schilling nehmen.

Kreditkarte?

Das einzige, was wir mit unserer Kreditkarte zahlten, war die Rundfahrt im Kisite-Mpunguti Meeres-Nationalpark. Den Rest mit Bargeld, nehmen Sie genug mit, in den meisten Läden können Sie nicht mit der Kreditkarte zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.